trending_up214 Aufrufe

Wie importiere ich Events? [Event-Import]

categoryEvent-Import, Events, FAQ
tagAdmin, Events, FAQ, Import

Der Import von Events ist denkbar einfach in EMPPLAN. Hier kannst Du eine Beispiel CSV-Datei herunterladen. Folgende Spalten können in Deinen Daten enthalten sein:

DatenbezeichnungSpaltentitel in Deiner .csvFeldmapping in EMPPLANDatenbeispielDatenanlieferungHinweise
Eventdatumfrei wählbareventDate31.01.2024erforderlichEventdatum im Format DD.MM.YYYY
geplante Zeitfrei wählbartimes09:00-15:30optionalgeplante Zeit des Events im Format HH:MM-HH:MM wie z.B. 09:00-15:30

Mehrere Zeitfenster lassen sich komma-getrennt importieren, z.B. 09:00-12:00,13:00-17:00
Markebrandkein Mapping nötigcremadonnaerforderlich
Kanalchannelkein Mapping nötigFachhandel Deutschlanderforderlich
Gebiet
areakein Mapping nötigBayernerforderlich
ID, welche die Location eindeutig identifiziertfrei wählbarlocationIDM-9781221erforderlichEine Zeichenfolge, welche die Location eindeutig identifiziert. Diese ID muss bereits in den Locationdaten in EMPPLAN in einem beliebigen Feld enthalten sein, z.B. ein selbst angelegtes Feld mit einer SAP-Marktnummer Deines Kunden.
E-Mail-Adresse des Event-Nutzerspromotermailkein Mapping nötigjohn@doe.deerforderlichE-Mail des Nutzers, welcher auf dem Event arbeiten oder angefragt werden soll.
EventtypbudgetEventtypekein Mapping nötigSales-EventoptionalDer Eventtyp des Events, z.B. Aufbau, Sales etc. Der Eventtyp kann für die Unterscheidung der Tätigkeiten sowie für die unterschiedliche Kundenbudgetbewertung genutzt werden. Bitte beachte hierzu, dass der Eventtyp zuvor auf dem Projekt aktiviert sein muss.
Event-Nutzer darf Event verschiebenpromoterChangeDatekein Mapping nötigtrueoptionalDu kannst dem Event-Nutzer gestatten, das Event an einem anderen Tag durchzuführen. An anderen, wie dem geplanten Datum sieht er dann den Button JETZT EINCHECKEN, was das Event dann auf das aktuelle Datum verschiebt und den Nutzer eincheckt. Nutze hierfür:
true für Ja
false für Nein (Standard)
Event-Nutzer darf Event löschenpromoterCanDeleteEventkein Mapping nötigfalseoptionalDu kannst dem Event-Nutzer gestatten, das Event zu löschen. Nutze hierfür:
true für Ja
false für Nein (Standard)

Sobald alle Daten gepflegt sind, speicherst Du die Datei als CSV im UTF-8-Format mit dem Feldtrenner Semikolon ab. Nun sind Deine Daten für den Import in EMPPLAN bereit.

  1. Öffne den Eventkalender unter EVENTS.
  2. Öffne das Aktionsmenü und wähle Eventimport aus.
  3. Wähle die zu importierende Datei aus und selektiere das Projekt, für welche die Events bestimmt sind. Bitte beachte, dass Du je Projekt immer eine einzelne Datei benötigst.
  4. Führe ein Feldmapping bzw. eine Feldzuweisung durch. Natürlich kannst Du dir das Mapping als Profil speichern, sodass Du beim nächsten Import einfach nur noch das Profil auswählen musst. Bitte beachte jedoch, dass sich die Spaltenbezeichnung in Deiner Ausgangsdatei dann nicht ändern darf. Beim Mapping legst Du fest, welche Felder in Deiner Datei zu welchen Daten in EMPPLAN werden sollen. Ergänze das Feldmapping um diese Angaben:
    • Status: Gib hier an, ob die importierten Events Veröffentlicht oder Geplant importiert werden sollen. Der Status Veröffentlicht löst sofort nach dem Import auch die Benachrichtigung und Anfrage an alle Event-Nutzer aus.
    • Location Identifikationsfeld: Gib‘ hier an, welches Feld in EMPPLAN die eineindeutige ID für die Location enthält.
  5. Starte nun den Import durch Klick auf den Button und schaue dir das Importprotokoll an.

Hinweise & Tipps

  • Ups...

    Stelle stets sicher, dass Marke, Kanal und Gebiet bereits in EMPPLAN vorhanden sind. Auch muss die jeweilige Location bereits dem angegebenen Gebiet zugewiesen sein. Sollten hier Daten fehlen, werden Deine Events nicht importiert.

  • Weitere Daten

    Weitere Spalten sind natürlich möglich. So kann Du jederzeit weitere Daten hinterlegen, welche Du  in der dem Event zugehörigen Eventgruppe einsehen kannst. Bitte denke hierbei an eine aussagekräftige Benennung der Spaltenköpfe und nutze hierzu ausschließlich Buchstaben, Zahlen und das Minus-Zeichen, z.B. <em>Event-Hinweise</em>.